Informationen über….

Aktuelle Informationen


« | Startseite | zurück | »

Bericht: Erste Gemeindeversammlung in Altbach

Von Petra Wagner | 15.01.20

2020 01 26 Gemeindeversammlung IMG_5538

Erste Gemeindeversammlung in Altbach
Am Sonntag, den 26. Januar, fand die erste Gemeindeversammlung der vereinigten Kirchengemeinde St. Konrad Plochingen in der Gemeindehalle Altbach statt, die vom Kirchengemeinderat veranstaltet wurde. Den Beginn bildete eine Eucharistiefeier, vorbereitet vom gesamten Pastoralteam und mitgestaltet durch eine Musikgruppe, die sich eigens für diesen Anlass gefunden hatte. In einem Netz fanden sich dabei viele von den Anwesenden gesammelte Aspekte wieder, wie sich die neue Gemeinde schon zusammengefunden hat. Im Gottesdienst wurden auch die neuen und alten Wortgottesfeierleiter vorgestellt und für Ihren Dienst beauftragt und gesegnet.

Im Anschluss an den Gottesdienst gab Marcell Amann als Zweiter Vorsitzender des Kirchengemeinderats einen Rückblick auf das erste gemeinsame Jahr.

Anschließend stellte die Gemeindereferentin Monika Siegel die neue Gottesdienstordnung vor, die nach dem Abschied von Pfarrer Vogel als zweitem Priester notwendig geworden war. In einer Umfrage waren zuvor die Wünsche und Anregungen der Gemeindemitglieder abgefragt worden. Der Kirchengemeinderat hat sich am Ende für ein Modell als wöchentlich wechselnden Gottesdienstzeiten und -orten entschieden, das die größtmögliche Gerechtigkeit bei Verteilung der Eucharistiefeier gewährleistet. An Wochenenden ohne Eucharistiefeiern in den einzelnen Teilorten werden vermehrt Wortgottesfeiern und offene Gottesdienste angeboten werden.

Peter Bartholot als Vertreter des Wahlausschusses erläuterte anschließend das Verfahren bei der Neuwahl des Kirchengemeinderats am 22. März. Hier hat sich der Kirchengemeinderat für eine unechte Teilortswahl entschieden, bei der gewährleistet wird, dass aus jeder alten Teilgemeinde genau sechs Vertreter dem neuen Gremium angehören werden. Zu allen Punkten gab es auch ausreichende Möglichkeit zur Diskussion mit den Gemeindemitgliedern und auch für eigene Fragen und Anregungen.

Im Foyer der Stadthalle wurden vom EineWelt Laden Altbach und der Kolpingfamilie Plochingen Waren aus fairem Handel verkauft und einzelne Gruppierungen der Gemeinde nutzten die Gelegenheit, sich mit Plakaten vorzustellen.

Abschließend bestand die Möglichkeit, bei einem abschließenden Mittagessen miteinander ins Gespräch zu kommen.
Martin Bald; Kirchengemeinderat

Themen: Allgemeines, Berichte | Kommentare deaktiviert